Neukunden-Gewinnung Teil 6 – Umsatz durch Seminare!

Die Neukunden-Gewinnung bleibt im Fokus unserer Aufmerksamkeit, denn genau hier wird der Krieg um Marktanteile, mehr Umsatz, mehr Geld und einen besseren Lebensstil gewonnen.

Ein ebenso effektiver wie eleganter Weg für Ihre Neukunden Gewinnung sind Seminare, Vorträge und Veranstaltungen!

Es gibt keinen leichteren Weg, mit Interessenten persönlich eng in Kontakt zu kommen und schnell Vertrauen aufzubauen.

Bereits 60 – 90 Minuten reichen aus, um ein gelungenes Seminar durchzuführen. Wichtig ist Qualität, nicht Quantität. Die Besucher werden Sie für wertvolle Informationen schätzen, nicht für einen langen Vortrag.

Wenn Sie das Vertrauen Ihrer Neukuden über Seminare gewinnen wollen, dann ist absolut wichtig, dass Sie von Anfang an alles exakt planen und nichts dem Zufall überlassen. Sie wissen es, Neukuden sind skeptisch und suchen nur zu gern einen Grund bei ihrem bisherigen Lieferanten zu bleiben.

Also zur Praxis Ihrer Vorträge und Seminare zur Neukunden Gewinnung:

Die Einladung

Bevor Sie loslegen, müssen Sie sich informieren, welche Bedürfnisse Ihre Interessenten haben, was ihnen derzeit wichtig erscheint und worauf sie am besten anspringen würden.

Dabei können Suchmaschinen, Blogs, Foren, Archive, etc. helfen. Hier können Sie die begehrtesten Begriffe und aktuellsten Themen herausfinden.

Die Vorbereitung

Sprechen Sie direkt mit potenziellen Teilnehmern und erkundigen Sie sich nach ihren Projekten, Problemen, usw.

Suchen Sie einen eindrucksvollen Seminarort und gehen Sie sicher, dass sich die Teilnehmer dort wohlfühlen (haben alle genug Platz, ist der Seminarraum für jeden übersichtlich?).

Organisieren Sie sich individuell verstell- und bedruckbare Aufsteller, die neben Ihnen stehend, Damit senden Sie während des gesamten Vortrages kontinuierlch eine unterbewusste Botschaft ans Unterbewusstsein Ihrer Zuhörer und potentiellen Neukunden, ähnlich z.B. der Bandenwerbung bei Fussballspielen.

Die Durchführung

Der erste, aber auch der letzte Eindruck zählt, deshalb:

  • Pünktliches Erscheinen/Beginnen.
  • Gute, am besten auswendig gelernte, Einleitung vorbereiten.
  • Über Mikrofon sprechen.
  • Handouts verteilen.
  • Kleiden Sie sich mindestens 10% besser als Ihre Zuhörer.
  • Folien/ PowerPoint Präsentationen nicht überladen, weniger Text ist mehr. Lassen Sie Headlines für Sie sprechen!
  • An Imbisspausen denken; der Smalltalk dabei kann so wichtig wie ihre Präsentation sein.
  • Während den Pausen Angebotsformulare auf den Stühlen verteilen, sozusagen als Giveaway!
  • Nehmen Sie die Veranstaltung per "Audacity" (kostenlose Software) auf und verschicken Sie später Audioaufnahmen. Der Nebeneffekt dabei: Sie erhalten die Adressen von Ihren Teilnehmern und können mit Ihnen in Kontakt bleiben.

Follow-Up

Denken Sie an ein telefonisches oder schriftliches Follow-Up. Erkundigen Sie sich nach Meinungen über Ihr Seminar und nach Verbesserungsvorschlägen. Automatisch vertiefen Sie die Beziehung zu Ihren Interessenten und bauen Vertrauen auf.

Noch ein Tipp: Legen Sie sich ein Marketing- und Werbeideenjournal an. Hier sammeln Sie alle Gedanken, die Sie umsetzen möchten.

Und: überlassen Sie Ihre Neukunden Gewinnung nicht dem Zufall. Machen Sie die kontinuierliche Gewinnung neuer Kunden zur Chefsache und zu Ihrer ständigen Aufgabe, denn genau darin liegt die finanzielle Zukunft von Ihrem Geschäft und Ihnen selbt.

Dirk-Michael Lambert
LAMBERT AKADEMIE

P.S.: Denken Sie daran: Wenn Sie weiterhin das tun, was Sie immer getan haben, werden Sie auch weiterhin das bekommen, was Sie immer bekommen haben!

=> Neukunden-Gewinnung Teil 5: Unwiderstehliche Angebote

1 Kommentar von Neukunden-Gewinnung Teil 6 – Umsatz durch Seminare!

  1. Die Erfahrung – weniger ist oftmalsmehr – ist für jeden Trainer, Dozenten und Lehrer wichtig. Wer selbst regelmäßig vor Publikum spricht hat es vielleicht auch schon erlebt -. tausende Sachen angesprochen – jetzt muss es doch jeder verstehen – nein? Information dosiert einsetzen – in der Kürze liegt die Würze, Auch das teilen von echten und wichtigen Informationen schafft vertrauen. Der Zuhörer glaubt das der Dozent tagelang wichtige Informationen für Sie hat – das ist natürlich eher selten der Fall.
    Audacity kannte ich schon, habe es dafür allerdings noch nicht eingesetzt. Insgesamt ein wirklich guter Artikel, wie alle anderen eben auch auf der Website.

    Gruss Klaus Schaumberger

Bitte schreiben Sie mir Ihre Fragen und Ihr Feedback...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>