Neukunden-Gewinnung Teil 5 – Unwiderstehliche Angebote!

Die Neukunden-Gewinnung ist das Blut eines jedes Unternehmens! Ohne einen kontinuierlichen Strom neuer Interessenten und Neukunden läuft irgendwann der Cash-Flow Motor Ihres Unternehmens leer.

Und ausschlaggebend für den Erfolg bei Ihrer Neukunden Gewinnung ist Ihre Fähigkeit, gute Angebote zu machen!

Dabei meine mit einem Angebot nicht unbedingt ein schriftliches, formelles Angebot mit dem sich Dienstleister um Aufträge bewerben sondern jede Kommunikation mit Ihrem Zielmarkt ist im Grunde ein Versprechen, dass Sie ihm machen darüber, wie Ihr Produkt/ Ihre Dienstleistung seine Lebensqualität verbessert.

Und von den tausenden von Marketing-Botschaften von Selbständigen und kleineren Unternehmen, die ich Jahr für Jahr analysiere sind die meisten das Papier nicht wert, auf das sie gedruckt werden!

Neukunden Gewinnung ist Chefsache! Das können Sie nicht dem Zufall überlassen. Darum investieren Sie bisschen Zeit und kreative Energie und lernen Sie jetzt, unwiderstehliche Angebote zu entwickelen um sofort bis zu 800% mehr Neukunden zu gewinnen und entsprechend mehr Umsatz, Aufträge und Geld zu machen.

Entscheidend ist nicht, ob Sie ein besseres Produkt als Ihre Mitbewerber haben, oder ein Verkaufsgenie sind – Ihre Angebote müssen überzeugend rüber kommen und mehr Neukunden dazu bringen, sich für SIe zu interessieren und dann das erste mal bei Ihnen zu kaufen.

Das klingt zwar einfach, aber Sie haben in der Regel nur 3 Sekunden Zeit, um Ihren potentiellen Neukunden zu überzeugen. Das ist die Zeit, in der Ihr potenzieller Kunde entscheidet, ob ihm das Angebot gefällt oder nicht. 

Auch wenn Ihr derzeitiges Angebot bei Ihren Bestandskunden einschlägt, kann es unattraktiv für einen Neukunden (eine Kalt-Adresse) sein.

Warum?

Ein Bestandskunde reagiert auf Ihre Angebote in der Regel bis zu 10x besser als ein Neukunde, weil er bereits Vertrauen und Respekt zu Ihnen aufgebaut hat. Diese Grundlage müssen Sie bei Ihren Neukunden erst noch schaffen. Sie müssen das Vertrauen Ihrer Neukunden erst einmal gewinnen.

Und hier kommt Ihr unwiderstehliches Angebot ins Spiel:

Sie müssen es schaffen, ein Angebot zu unterbreiten, zu dem man nicht "Nein" sagen kann und das Ihren Interessenten neugierig macht, ja ihn dazu bringt innerich zu sagen und zu denken: "Wow! Das Angebot ist beeindruckend, davon will/ muss ich mehr wissen!"

Durch solche unwiderstehlichen Angebote werden Sie es viel leichter haben bei Ihrer Neukunden Gewinnung.

Beispiel:

  • "Wir liefern Pizza heiss, saftig und lecker in 30 Minuten oder sie ist GRATIS!"
  • "Jeder Neukunde erhält beim Kauf einen 50 Euro Wellness-Gutschein"
  • "10 DVDs für 10 Euro!"
  • "200 Minuten gratis telefonieren!"
  • "Wir bieten die günstigsten Preise oder Geld zurück!"

Könnten Sie solchen Verlockungen widerstehen?

Versuchen Sie auf diese Weise mit Ihren Interessenten in Kontakt zu treten. Geben Sie ihnen etwas konkretes in die Hand und Sie bekommen in der Zukunft alles zurück!

Nochmal im Überblick. Ein herausragendes Angebot beinhaltet:

  • Ein Entgegenkommen; ein Geschenk an Ihre Neukunden
  • Eine präzise Formulierung, warum Ihr Produkt/ Ihre Dienstleistung einzigartig ist
  • Den Grund, warum man nur bei Ihnen kaufen sollte
  • Die Aufforderung, jetzt zu reagieren!

Lernen Sie jetzt auf unseren Marketing-Seminaren, wie Sie solche unwiderstehlichen Angebote für Ihre Neukunden Gewinnung formulieren. Sie werden durchschnittlich 38 % mehr Umsatz erzielen wie unsere bisherigen Teilnehmer es bereits tagtäglich schafffen!

Dirk-Michael Lambert,LAMBERT AKADEMIE

P.S.: Denken Sie daran: Sie können es schaffen und Sie werden es schaffen!

P.P.S.: Wenn Sie aktuell und GRATIS meinen Audio-Workshop: "55 der besten Strategien um Neukunden im Internet zu gewinnen" haben wollen,

==> Klicken Sie jetzt Hier!

Bitte schreiben Sie mir Ihre Fragen und Ihr Feedback...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>